FAN-Weekend und AIRTIME CAMP im Bikepark Saalbach

0

FAN-Weekend und AIRTIME CAMP im BIKEPARK Leogang

Vom European Downhill Champion bis zum Freeride-Star – im #homeofsports Salzburger Hof Leogang geben sich in der Bike-Saison 2016 wieder die Größen der Szene die Klinke in die Hand. Pünktlich zur Eröffnung des BIKEPARK Leogang am 12. Mai, der direkt vor der Haustür des 4-Sterne Aktiv-Hotels liegt, stehen beispielsweise Downhiller Markus Pekoll und Bike-Profi Steffi Marth mit actionreichen FreerideCamps in den Startlöchern. Entspannung finden Sportfans anschließend im hoteleigenen Wellness-Bereich mit Blick auf die Gipfel der Steinberge.

Als erstes Saison-Highlight nach der BIKEPARK-Eröffnung freuen sich Downhill-Begeisterte auf das FAN-Weekend mit dem Profi-Downhiller Markus Pekoll vom 20. bis 22. Mai 2016. Das Wochenende startet mit einem Aufwärmtraining im Panorama-Fitnessstudio FIT-LEO, bei dem der Bike-Experte seinen Fans zeigt, welche Kraft- und Rumpfübungen für die Ausübung des Sports wichtig sind. Auch bei den anschließenden Sessions im BIKEPARK steht der Profi den Teilnehmern mit hilfreichen Tipps und Tricks zur Seite. Weitere Highlights des FAN-Weekends sind ein Vortrag, in dem der Downhiller von seinen Erfahrungen als Profi-Biker erzählt und auf Themen wie Motivation, Zielsetzung und Teamgeist im Sport eingeht, sowie der BikeCheck. „Dabei schauen wir uns natürlich an, was beim eigenen Bike wichtig ist oder wie man es richtig auf sich einstellt“, erklärt Pekoll. Auch beim gemeinsamen Abendessen und dem „Chillout“ an der Bar tauschen sich die Teilnehmer in lockerer Runde mit dem Sportler aus. Das Wochenende wird mit freier Fahrt, bei der die Rider das Gelernte auf Schwebebalken, Drops und Step-ups in die Tat umsetzen, abgeschlossen. Das FAN-Weekend mit Markus Pekoll ist für zwei Nächte im Salzburger Hof Leogang ab 357 Euro pro Person im Einzelzimmer inklusive Verwöhnpension und Drei-Tages-Liftkarte buchbar.

Ein weiteres Schmankerl des Bike-Sommers ist das AIRTIME CAMP vom 4. bis 6. Juli 2016 mit dem Freeride-Profi Steffi Marth für „Riderinnen only“. „Der Hintergrund ist, dass ich vor allem von Frauen immer wieder gefragt werde, wie man richtig Springen lernt“, erzählt die WM-Medaillengewinnerin. Mit Fahrtechnik-Training, Foto- und Videoanalyse, intensivem Training an Drops und Tables sowie freier Fahrt im Gelände lernen die Bike-Fans die Technik des Springes von Grund auf. „Der BIKEPARK Leogang ist hierfür ideal, weil es Sprünge in allen Variationen gibt. Im Camp werde ich ganz klein anfangen und dann in langsamen Schritten jedem ein wenig die Angst nehmen beziehungsweise die Rider bremsen, sodass am Ende jede gesund ankommt und ein Erfolgserlebnis hat“, erklärt Marth. Die Teilnehmerinnen sollten bereits erste Erfahrungen beim Mountainbiken und im Bikepark gesammelt haben und daher eine sichere Fahrweise vorweisen. Spezielle Sprung-Kenntnisse sind allerdings nicht nötig. Das AIRTIME CAMP mit Steffi Marth ist für drei Nächte im Salzburger Hof Leogang ab 426 Euro pro Person im Einzelzimmer inklusive Verwöhnpension und Zwei-Tages-Liftkarte buchbar.

Nach einem sportlichen Tag im Gelände relaxen die Rider im Wellness-Bereich des Salzburger Hof Leogang IM FÜNFTEN. Auf über 400 Quadratmetern erfahren die strammen „Biker-Wadl“ im Indoor Hot Whirlpool, den Saunen und Aromadampfbad oder bei einer fachmännischen Sportler-Massage Entspannung. Weitere Erholung finden müde Füße IM GARTEN im ganzjährig beheizten Außenpool und auf der neuen Kräuter-Liegewiese KRÄUTERREICH.

Video Bikepark Saalbach

Bilder Bikepark Saalbach

98%
98%
Bewertung

Bikepark Leogang - ein wahrhaft abenteuerliches Bikeerlebnis bietet der Bikepark Leogang. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2001 hat sich der Bikepark Leogang als einer der renommiertesten Bikeparks in Europa etabliert. Er verfügt über ein umfangreiches Angebot und ist mit dem „Kona Groove approved Bikepark“-Siegel zertifiziert. Europas größter Bikepark befindet sich nur wenige Minuten vom Krallerhof entfernt, direkt an der Asitz-Talstation in Leogang. Hier finden jedes Jahr international anerkannte Veranstaltungen statt, wie beispielsweise im Jahr 2012 die UCI Mountain-Bike Weltmeisterschaft. Ob eine Fahrt auf der WM-Strecken oder doch lieber Single Trail, Freeride oder Northshore - im Freeride- & Downhillparadies finden Anfänger und Profis auf 9 verschiedenen Strecken in verschiedenen Schwierigkeitsstufen Bike-Spaß pur und die richtige Herausforderung!

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.6
Weitersagen:

Kommentare